Skip to content

Plohn/Abhorn

Kirche PlohnDer Ortsteil Plohn/Abhorn hat z. Zt. ca. 350 Einwohner. Die beiden ehemals selbständigen Gemeinden trennen in ihrer urkundlichen Ersterwähnung fast 175 Jahre. Während Plohn bereits 1279 erstmals in geschichtlichen Zeugnissen auftaucht, finden wir den Namen Abhorn erst 1453 verzeichnet. Im Jahr 1972 wurde Abhorn nach Plohn eingemeindet. Die Angliederung an die Stadt Lengenfeld als ein Ortsteil erfolgte 1993. Der im anmutigen Plohnbachtal am Rande des Kirchberger Granitgebietes gelegene Ortsteil besitzt in der 1861 auf den Grundmauern eines älteren Vorgängerbaues errichteten Kirche mit dem spätgotischen Flügelaltar ein sehenswertes Kleinod.


Das ehemalige Rittergut wurde auf dem Gelände der alten, im Dreißigjährigen Krieg zerstörten Burg Plohn erbaut und die Gaststätte "Zur Alten Brauerei" befindet sich in einem erhalten gebliebenen Gebäudetrakt der von 1858 bis um 1921 betriebenen weitbekannten Plohner Bierbrauerei mit 32 Kellern in 2 Stockwerken.

Plohn Abhorn Brauerei

In Abhorn/Plohn befindet sich auch der weithin bekannte Freizeitpark.

[zurück]