Skip to content

Stadtpark Lengenfeld

Parkgaststätte

Voriges Jahr feierten die Lengenfelder Bürger und ihre Gäste das 41. Lengenfelder Parkfest. Schon bald nach der Übergabe des Stadtparkes und der Eröffnung der Parkwirtschaft auf dem Lengenfelder Pöhl im November 1907 wurde der Gedanke geboren, in den neu geschaffenen Anlagen ein Parkfest abzuhalten. Und so feierte man bereits zwei Jahre später, am 04. und 05. Juli 1909, das erste Lengenfelder Parkfest. Die ganze Stadt zeigte sich im prächtigen Festschmuck, Böllerschüsse verkündeten den Beginn des Festes, worauf sich ein schier unübersehbarer Menschenstrom nach dem Festplatz ergoss. Hilmar Mückenberger, der Schöpfer der Lieder "Zipfelsgörg", "Zum Schnäderedeng de Luft is raa" und natürlich "Dort wue durchs Land de Elster fließt", die im Vogtland zu Volksliedern geworden sind, schuf bereits 1911 für Lengenfeld einen "Parkfestmarsch":

Parkgarten

Wenn be uns dös Parkfest is,
Do geht`s lustig zu,
Do mach ich a miet gewiß,
Do läßt mirsch ka Ruh.
Do wärd zwee Tog nischt gemacht,
Do geht`s früh scha naus,
Bis dös Fest is aus...




Weitere Parkfeste, 1911 und 1913, folgten im Abstand von zwei Jahren: Festkommers, Schrammelkonzerte, Tombola und vieles mehr. Erst vom 04. bis 06. Juli 1925 konnte das nächste, das 4. Parkfest gefeiert werden. Bis zu 30.000 Besucher, Sonderzüge von und nach Falkenstein und Reichenbach; vor allem aber: eine festlich geschmückte Stadt, Ehrenpforten, Verkaufs- und Einkehrstätten, Konzerte, Musik und Tanz, Kinderfest und vieles mehr. Vom 02. bis 10. Aug. 1952 wurde das 11. Parkfest, das erste nach dem zweiten Weltkrieg gefeiert. Die Jubiläen 20. Parkfest wurden 1975, 25. Parkfest 1985, 80 Jahre Parkfest 1989 und das 30. Parkfest 1995 gefeiert.

Riesenrad im ParkUnter dem Motto "90 Jahre Parkfest in Lengenfeld" stand das für die Region bedeutende Kulturereignis 1999.
Lengenfelder Parkfest, das heißt wie eh und je: Jubel und fröhliches Treiben, Fahrgeschäfte und gastronomische Einrichtungen, Show und Tanz, Pop-Konzerte und heimatliche Folklore auf drei Bühnen, die bunte Festbeleuchtung im Park und ein romantisches Feuerwerk.

Bekannte Künstler stellten sich vor: Walter Eichenberg, Helga Brauer, Heinz Quermann, die Vier Brummers, Susi Schuster, Leni Statz, Carla Schreiter, Hartmut Eichler, Fred Schmidt, Gitte und Klaus, Fischer und Fischer, die "Stangengrüner Lausbum", "Karat", Ute Freudenberg, Bernhard Brink, Christina Bach, Hans-Jürgen Beyer, "Stern Combo Meißen", Gruppe "Lift", Frank Schöbel, "Die Zillertaler", das Klingenthaler Harmonikaorchester, Modern-Soul-Band, The Lords, Bell,Book&Candle, Spider Murphy Gang, Achim Reichel, Goombay Dance Band, Saragossa Band, HOi!, Feldberger, Münchener Freiheit, EAV, Purple Schulz, Alpenrebellen, Hot Chocolate, City, T-REX, Puhdys, Johannes Oerding uvm.

StadtparkVieles hat Tradition bei unserem Parkfest, manches ist verschwunden, neues hinzugekommen. Geblieben ist vor allem die Mitwirkung der Vereine und vieler Bürger der Stadt. Lengenfelder Parkfest, im üblichen Rhythmus von zwei Jahren gefeiert, ist heute eines der ältesten und traditionsreichsten Volksfeste des gesamten Vogtlandes.

 

 

 Bilder vom 41. Parkfest 2017

 

 Eröffnung durch den Bürgermeister

 Salutschießen durch die Schützengesellschaft Lengenfeld 1708 e.V. 


 Cox and the Riot 

Kontakt

Stadt Lengenfeld
Hauptstr. 1
08485 Lengenfeld
Tel.: (037606) 305-0
Fax: (037606) 305-46
E-Mail: info@lengenfeld.de

Interaktives 
Informationssystem